Die Real Estate Wertschöpfungskette und deren Mehrwert

Das Büro der Zukunft trägt schon heute jeder mit sich in der Tasche herum: Smartphones, Laptops und Tablets sind bei immer mehr Berufsgruppen und vom Azubi bis zum Vorstandsvorsitzenden bereits als mobiles Arbeitszimmer etabliert. Eine stetig wachsende Anzahl von E-Mails, Telefonaten oder Video-Konferenzen soll laut Prognosen das mobile Datenaufkommen bis 2018 mehr als verzehnfachen, so dass dann weltweit mehr als 15 Exabyte pro Monat durch die Netze strömen.

Für einen zusätzlichen Schub wird die zunehmende LTE-Verfügbarkeit sorgen – von über einer Milliarde LTE-Verbindungen bis 2017 geht eine Studie der Handelsorganisation GSMA Intelligence aus.  Schließlich ermöglicht der neue Netzstandard LTE hohe Datenraten und wird an Funkmasten weltweit ausgebaut, gleichzeitig gibt es jedoch im Innenbereich immer stärkere Einschränkungen. Denn die energieeffiziente Architektur verwendet beispielsweise spezielle Fenster mit Metallbeschichtung, um das Sonnenlicht zu reflektieren. Dadurch soll der Innenraum weniger erhitzt werden und Klimatisierung einsparen. Für Funksignale sind diese Fenster jedoch schwer bis gar nicht zu durchdringen.

Lösungen für den Datenverkehr in Gebäuden sind seit Jahren nicht weiterentwickelt worden, obwohl sich der Markt in Bewegung befindet – der Bedarf für Lösungen, die eine flächendeckende Mobilfunkabdeckung in Gebäuden ermöglichen und über ein flexibles Kapazitätsmanagement verfügen, steigt in den nächsten Jahren rapide an.

Als Systemintegrator bieten wir die flächendeckende Erschließung von Büro- und Gewerbeflächen mit einer herstellerneutralen Small Cell Struktur. Diese Strukturen sind multioperatorfähig ausgelegt und tragen somit zur Wertsteigerung der Immobilie bei und schaffen zusätzliche Einnahmequellen für den Investor.

 

Gesteigerte Vermögenwerte und Rendite durch:

  • Geringer Leerstand
  • Reduzierte Investitionen bei Änderungen
  • Gesteigerte Kundenzufriedenheit und –Loyalität (langfr. Vermietung)
  • Attraktive Mehrwertdienste für mobile Kommunikation der Nutzer
  • Wettbewerbsvorteil und Differenzierung über den gesamten Lebenszyklus (25-Jahre)

 

Die Spezialisten der Net 2000 übernehmen die RF- / WLAN-Planung mit standardisierten Planungstools (Ekahau, IBwave) und projektieren die Verkabelungsinfrastruktur im Primär-, Sekundär- und Tertiärbereich.

Im Zusammenhang mit unserer SmallCell-as-a-Service Lösung bieten wir flexibelste Anschlussmöglichkeiten für Providernetze. Damit wird eine vollumfängliche Mobilfunk und WLAN-Versorgung der Nutzer/Mieter ab Einzug sichergestellt. Unternehmen aus allen Branchen profitieren somit von einer großen Auswahl an Festnetz- und Mobilfunkbetreibern, die wir über eine direkte Kopplung Ihres Gebäudes mit unserem RZ zur Verfügung stellen.

Unsere Spezialisten planen, implementieren und betreiben diese Infrastruktur rund um die Uhr (24 x 7).

Wir informieren gerne über unser SmallCell-as-a-Service Angebot und sprechen mit Ihnen über zusätzliche Einnahmequellen.